banner

Das Klima an der Station

Besonderheiten des lokalen Klimas

Die Wetterstation liegt im Bereich des "Erler Wind".
Der Erler Wind ist Teil des Windsystems im Inntal. Dabei fließt Kaltluft aus dem Inntal ins Alpenvorland.
Südlich der Talenge bei Erl findet der Ausfluss der Kaltluft bis in größere Höhen statt. An der Talenge bei Erl entsteht dann durch dynamische Effekte (Übergang von subkritischer zu superkritischer Strömung) der Erler Wind. Dabei "fällt" die schwere kalte Luft nach unten und beschleunigt sich dabei. Das hat zur Folge, dass nördlich der Talenge das Ausfließen der Kaltluft auf eine relativ dünne Schicht (bis ca. 300m über Boden) beschränkt ist und die Windgeschwindigkeit relativ hoch ist.
Die seitlichen Grenzen des Windfeldes sind oft sehr ausgeprägt. Während in der Rosenheimer Innenstadt Windstille herrscht, kann es an der Station durchaus Böen mit 50 km/h geben.
Der Erler Wind tritt vor allem bei Hochdruckwetterlagen in der Nacht und vormittags auf. Im Winter kann er auch den ganzen Tag über wehen.
Durch eine Anströmung der Alpen aus West bis Südwest wird der Erler Wind verstärkt. Anströmung aus Osten dagegen verhindert den Erler Wind. Zum Feststellen der Anströmrichtung sind die Wind-Messungen vom Wendelstein sehr gut geeignet.
Die Wetterstation ist etwa 15 km von der Talenge entfernt. Mittelwinde des "Erler Wind" von 30 km/h und Böen bis 50 km/h sind hier keine Seltenheit.

Außerdem liegt die Station im "Rosenheimer Becken".
In diesem Höhenprofil (Querschnitt in Ost-West-Richtung) ist das Rosenheimer Becken gut zu erkennen. 10 km westlich der Station befindet der Irschenberg (ca. 250 Meter über Stationshöhe). Bei Anströmung aus Westen kann es dadurch zu Föhneffekten kommen (wenig Niederschlag, relativ warm...).
Insgesamt ist das Klima im Becken wärmer als in der Umgebung.

Die langjährigen Mittelwerte

Januar60mm-1.3°C
Februar55mm+0.0°C
März62mm+3.8°C
April88mm+7.5°C
Mai128mm+12.2°C
Juni157mm+15.2°C
Juli144mm+17.3°C
August155mm+16.6°C
September97mm+13.3°C
Oktober69mm+8.4°C
November76mm+3.1°C
Dezember65mm-0.6°C
Jahr1156mm+8.0°C

Es handelt sich hierbei um die Mittelwerte aus dem Zeitraum von 1961 bis 1990.
Die Niederschlagsmengen wurden aus den Werten von drei umliegenden Niederschlagsstationen des DWD (Pfraundorf, Bad Aibling, Rosenheim) berechnet.
Die Temperaturmittelwerte werden aus Korrelationen mit umliegenden Klimastationen hergeleitet (Berechnung wird jährlich aktualisiert).

Auswertungen dieser Station finden Sie auch unter Föhnwetter.de.